Samstag, 10. April

Ärztekammer Berlin

Günther Jonitz

von Natascha Plankermann

Er hat viele „besondere Erfahrungen“ gemacht und möchte als Präsident der Berliner Ärztekammer Orientierung und Beratung bieten – auch ein Weg, die Welt zu verändern, sagt Dr. med. Günther Jonitz in unserer Reihe „Who is Who“.

arseny-togulev-DE6rYp1nAho-unsplash.jpg

Arseny Togulev | unsplash.com

Bitte vollenden Sie die folgenden 7 Sätze!

Das vollkommene Glück bedeutet für mich ... mit sich im Reinen zu sein und eine gesunde, glückliche Familie und Freunde zu haben.

Mein Vorbild in der Wirklichkeit ...ist Dolpo Tulku Rinpoche, weil er trotz widriger Umstände freundlich und ausdauernd für eine bessere Welt eintritt.

In der Historie bewundere ich besonders ... Mahatma Gandhi, weil er humanistische Werte friedlich gegen Widerstände verwirklicht hat.

Wenn ich ein paar Stunden Zeit habe ...beschäftige ich mich am liebsten mit Ausruhen.

Luxus ist ...mehr zu haben, als man wirklich braucht.

An Freunden schätze ich es vor allem ...wenn sie wissen, wann ich sie gerade brauche.

Wenn ich nicht Arzt geworden wäre ...dann wäre ich gern Pianist.

Wenn ich in der Welt etwas verändern könnte ...würde ich genau das fortführen, was ich gerade mache. Jeder kann die Welt verändern.

Mein Lebensmotto lautet ... „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ (Erich Kästner).

Darum lese ich den Blog ichbinarzt.de ...Er ist informativ, abwechslungs- und inhaltsreich.

Darüber möchte ich mehr lesen ...Wie geht es mir mit meinen Idealen? Wie gehe ich mit mir und den täglichen Herausforderungen um.

----------------------------------------------------------------------

Welche konservativen Therapien bietet Ihr Unternehmen an?

Orientierung, Beratung, Unterstützung

Haben Sie auch ganzheitliche, alternative Behandlungsangebote?

Wir arbeiten auf sachlicher Grundlage umfassend.

Wie stehen Sie zu naturheilkundlichen Therapien?

Was heilt, hat Recht.

Was sind Ihre Schwerpunkte? Haben Sie besondere Erfahrungen?

Patientensicherheit, bessere Organisation der Patientenversorgung, ärztliche Werte als Inhalt der Standes- und Gesundheitspolitik – mehr „besondere Erfahrungen“, als hier Raum wäre, sie zu schildern ;-).

Welche Ärzte gehören zum Team Ihres Arbeitsplatzes?

Siehe unsere Homepage www.aerztekammer-berlin.de

Sicher haben Sie bestimmte Zielgruppen im Blick… bitte schreiben Sie etwas dazu…

Ärztinnen und Ärzte, Politik, Öffentlichkeit, Medien..

Hat Ihrer Wirkungskreis Auszeichnungen bzw. Zertifizierungen erhalten oder gehören Sie einem Qualitätszirkel an?

Wir gestalten aktiv Zertifizierungen und Auszeichnungen und Preise (siehe auch: Berliner Gesundheitspreis, Bayerischer Gesundheitspreis, Golden Helix Award).

Bitte beschreiben Sie Besonderheiten der Lage Ihres Arbeitsplatzes.

Er liegt am U-Bahnhof Kochstrasse im Berlin.

Welche speziellen Services halten Sie bereit?(z. B. kostenloses Informationsmaterial, spezielle Beratungen)

Es gibt zahlreiche Services, z. B. Leitlinien, Fortbildungen etc.

Hat Ihr Unternehmen einen Slogan oder ein Motto?

Die regionale Ärztekammer mit dem überregionalen Horizont.

Arbeit, Arzt, Ärzte, Ärztekammer, Beratung, Dr. med. Günther Jonitz, Fragebogen, Gesundheitspolitik, Orientierung, Patient, Patientensicherheit, Präsident, Werte, Who is Who