Sonntag, 11. April

Was niedergelassene Ärzte:innen verdienen

Check Verdienst in Arztpraxen

Redaktion: ichbinarzt.de

Der Reinertrag bei niedergelassenen Ärzt:innen ist in etwa vergleichbar mit dem Bruttoeinkommen leitender Ärzt:innen in kleinen bis mittleren Krankenhäusern.
Mehr zum Gehalt im Ärztlichen Dienst in Kliniken und Krankenhäusern finden Sie hier.
Der Reinertrag je Praxis schwangt je nach Fachgebiet in einer Bandbreite von 180.000 und 850.000 €.

Reinertrag Arztpraxen.png

Umsätze, Kostenstrukturen und Reinertrag in Arztpraxen

Das Statistische Bundesamt hat in 2017 für das Jahr 2015 Kostenstrukturerhebungen in Arztpraxen durchgeführt und veröffentlicht. Neuere Zahlen liegen nicht vor. Die Studien werden in einem vierjährlichen Turnus durchgeführt. 
Die kommende Erhebung dürfte daher 2021/2022 mit Blick auf das Jahr 2019 erfolgen.
Die Erhebung wurde nicht für alle Fachgebiete separat durchgeführt.
Einige Fachgebiete wurden in Fachbereichen zusammengefasst.

Gliederung der Praxen in der Kostenstrukturerhebung:

  • Praxen des Fachgebietes Allgemeinmedizin
  • Praxen des Fachgebietes Innere Medizin
  • Praxen des Fachgebietes Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Praxen des Fachgebietes Kinder- und Jugendmedizin
  • Praxen des Fachgebietes Augenheilkunde
  • Praxen des Fachgebietes Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Praxen des Fachgebietes Orthopädie
  • Praxen der Fachgebiete Chirurgie, Mund-Kiefer-Gesichts-chirurgie, Neurochirurgie
  • Praxen des Fachgebietes Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • Praxen der Fachgebiete Radiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie
  • Praxen der Fachgebiete Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Praxen des Fachgebietes Urologie
  • Praxen sonstiger Fachgebiete
    • Die sonstigen Fachgebiete umfassen die Anästhesiologie, Arbeitsmedizin, Humangenetik, Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, Pathologie sowie Physikalische und Rehabilitative Medizin.
Betriebsergebnis in Praxen 2015.png

Quelle Statistisches Bundesamt | Grafik Ilona Burgarth - ilonaburgarth.com | Nutzungsbedingungen Grafik

Starke Unterschiede zwischen Fachgebieten

Der ermittelte Reinertrag je Praxis (Einzelpraxis und fachgleiche Berufsausübungsgemeinschaft) ist die Differenz zwischen den Einnahmen und den Aufwendungen.

  • Mit über 70,4% entfällt der überwiegende Anteil der Einnahmen auf Kassenabrechnungen.
  • Die Einnahmen aus der Privatliquidation betragen rund 26,3%.
  • Etwa 3,3% der Einnahmen resultieren aus nichtärztlicher Tätigkeit.

Zwischen den einzelnen Fachgebieten gibt es auf der Einnahmen und Ausgabeseite eine erhebliche Spreizung.
Die Radiologie und Strahlentherapie nimmt mit Einnahmen pro Jahr in Höhe von ca. 2.343.000 EUR und Aufwendungen in Höhe von 1.493.000 EUR eine Sonderstellung ein:

  • Der Reinertrag liegt im Fachgebiet Radiologie/Strahlentherapie bei ca. 850.000 EUR.
  • Der Reinertrag im Durchschnitt aller Fachgebiete beträgt 249.000 EUR

Reinertrag ist nicht gleich Nettogewinn !

Der Reinertrag ergibt sich aus der Differenz von Einnahmen und Aufwendungen. Zu den Einnahmen zählen alle Einnahmen aus Kassenabrechnung, Privatliquidiation und sonstiger selbstständiger Tätigkeit.
Die Aufwendungen enhalten alle Kosten, die gemäß der steuerlichen Gewinnermittlung abzugsfähig sind. 
Der Reinertrag ist nicht gleichzusetzen mit dem Reingewinn, da wesentliche Kostenpositionen wie bspw. Abschreibungen aus dem Praxiskauf und alle Vorsorgeaufwendungen nicht enthalten sind.
Zudem beziehen sich die nachfolgenden Zahlen auf die Praxis und nicht auf den Praxisinhaber. In einer Gemeinschaftspraxis ist der Reinertrag auf die Anzahl der Praxisinhaber zu verteilen.

Guten Chancen für Mediziner:innen in der ambulanten Versorgung

Bedingt durch den aktuellen Facharztmangel steht einer Karriere als Mediziner:in im niedergelassenen Bereich nichts im Wege.
In einigen Fachbereichen - insbesondere bei Hausärzten - können qualifizierte Mediziner:innen sich den Standort sogar aussuchen.
Den hohen Bedarf an Ärzten:innen zeigt ein Blick in Karriereportale und Stellenbörsen.

Einnahmen in Arztpraxen | Reinertrag in Arztpraxen | Basisentgelte | Zusatzentgelte

Quelle: Statistisches Bundesamt